Chirugie trifft Zytologie - „Nicht einfach alles gleich rausschneiden!“

Teilnehmerkreis: Tierärzt:innen

Zeitraum: 23.11.2024 10:00 - 24.11.2024 - 16:45

Referenten:

Dr. Friedrich Roes und Dr. Mathias Brunnberg

Teilnahmegebühr: 1200 €

Kosten: 1200,00 € - netto zuzüglich gesetzl. MwSt. inkl. Verpflegung und Skript

Mikroskope werden gestellt.

Tagungsort: Tierarztpraxis Dr. Sörensen GmbH, Königsbergerstr. 36, 12207, Berlin, Germany,

Programm 23.11.2024 10:00 - 24.11.2024 - 16:45

Palpierbare Umfangsvermehrungen der Haut/Unterhaut, Brustdrüse oder der Analregion sind ein häufiger Grund für einen Besuch in Ihrer Tierpraxis. Wird hierbei die  potentielle Bösartigkeit unterschätzt, kann eine chirurgische Therapie zu einem späteren Zeitpunkt häufig nicht mehr zur Heilung des Patienten führen. Deshalb ist eine frühe zytologische Diagnostik für ein erfolgreiches therapeutisches Vorgehen enorm wichtig.

Dieses Seminar richtet sich an all die, die eine Umfangsvermehrung nicht gleich rausschneiden wollen. Das heißt, die chirurgische Dosis erfolgt nach einer zytologischen Prädiagnostik. Diese ermöglicht von der Einleitung weiterer diagnostischer Schritte bis hin zu einer Verdachtsdiagnose viele Optionen.

Für die einzelnen Lokalisationen lernen Sie spezifische zytologische Kriterien für Malignität kennen und mikroskopieren Musterpräparate. Im sehr praxisnah orientierten Übungsteil erarbeiten Sie anhand von Beispielpatienten mit Vorbericht und zytologischem Präparat das weitere Vorgehen. Hierfür steht Ihnen ein begrenztes „Budget“ für weitere Diagnostik zur Verfügung. Einige Fälle sind zytologisch eindeutig, andere sollten mit weiterer Diagnostik aufgearbeitet werden.

Ist die Bösartigkeit erkannt, erfolgt die chirurgische Therapie mit ausreichendem Sicherheitsabstand. Sie werden verschiedenen chirurgische Vorgehensweisen kennenlernen und diese dann in praktischen Übungen umsetzen. Damit Sie die Seminarinhalte möglichst schnell in Ihrer Praxis umsetzen können steht für die praktischen Übungen ausreichend Zeit zur Verfügung. Eine individuelle Betreuung sowie eine praxisorientierte und effektive Vorgensweise ist für uns von besonderer Bedeutung.

Samstag, 23.11.2023, 10.00-18.00

10.00 - 10.30     FNA in der täglichen Praxis

10.30 - 11.00     FNA-Übung

11.00 - 11.45     Zytologie: Malignität vs. Entzündung, der weichelastische Unterhautknoten

11.45 - 12.00     Vormittagspause

12.00 - 12.30     Mikroskopische Übung: Malignität vs. Entzündung

12.30 - 13.30     Beurteilung Beispielpatienten

13.30 - 14.00     Mittagspause

14.00 - 14.30     Brustdrüsentumoren

14.30 - 15.30     OP-Techniken größere Haut/Unterhaut- und Brustdrüsen-Tumoren

15.30 - 15.45     Kaffee-Pause

15.45 - 18.00     OP Übung

                         - großflächige Resektion (Verschiebeplastiken und einfache Flaptechniken)          

                         - partielle und totale Mastektomie

Sonntag, 24.11.2023, 09.00-16.45

09.00 - 09.30     Anale Umfangsvermehrung

09.30 - 10.15     Mikroskopische Übung: anale Umfangsvermehrung

10.15 - 11.00     OP-Techniken: anale Umfangsvermehrung

11.00 - 11.15     Vormittagspause

11.15 - 12.45     OP-Übung: anale Umfangsvermehrung

                          - Entfernung von hepatoiden Drüsen-Tumoren der Analregion

                          - Analbeutelresektion (mit und ohne Kunststoff-Füllung)

12.45 - 13.15     Mittagspause

13.15 - 14.15     OP-Techniken: Rippenresektion

14.15 - 16.45     OP-Übung: Rippenresektion

                          - Rippenresektion mit ggf. Zwerchfellstransposition

Anmeldung:

www.zahn-und-zyto-seminare.de

Teilnehmerbegrenzung: 12 Personen

Homepage: www.zahn-und-zyto-seminare.de

Anerkennung: wird beantragt
Veranstalter
Logo
Dr. Friedrich Roes: Tierzahnheilkunde- und Zytologie-Seminare

Groß Kienitzer Dorfstraße 1d
15831 Blankenfelde-Mahlow