E-Learning-Reihe: Operationen beim Kleintier – Knochenchirurgie und Probenentnahme

Teilnehmerkreis: Tierärzt:innen, vet.-med. Studierende

Zeitraum: 04.01.2022 - 31.12.2022

Referenten:
Prof. Dr. Stephan Neumann, Göttingen FTA für Kleintiere, FTA für Labordiagnostik, Dipl. ECVCP

Zusatzinformationen:
Nach dem Motto „Aus der Praxis für die Praxis“ bietet Myvetlearn.de eine E-Learning-Reihe zum Vermitteln von Operationskenntnissen an. Die Reihe besteht aus drei Teilen: Weichteilchirurgie Teil 1 – Kurse 1 bis 6 Weichteilchirurgie Teil 2 – Kurse 7 bis 13 Knochenchirurgie und Probenentnahme – Kurse 14 bis 23 In den einzelnen OP-Kursen werden nach einer kurzen Beschreibung des Falls bzw. der Fälle sowie der jeweilig angewendeten Diagnostik die entsprechenden theoretischen Grundlagen der Operation sowie der OP-Vorbereitung besprochen. Nach dieser theoretischen Vorgehensbeschreibung werden vom Operateur Prof. Dr. Stephan Neumann von der Kleintierklinik des Tierärztlichen Instituts der Universität Göttingen kommentierte Videos der Operation gezeigt, in der alle wesentlichen Schritte der OP gut nachvollziehbar gezeigt und erklärt werden. Den Abschluss jedes OP-Kurses stellt die Nachversorgung des Patienten dar. Prof. Dr. Stephan Neumann verfügt u. a. über langjährige Erfahrungen im Bereich der Chirurgie und setzt seine chirurgischen Fähigkeiten praktisch täglich ein und bildet darüber hinaus junge Kolleginnen und Kollegen an der Universität Göttingen aus. Prof. Dr. Neumann ist seit vielen Jahren Referent auf nationalen und internationalen Vorbildungsveranstaltungen. Sein Vortragsstil, fachliche Inhalte nicht nur verständlich, sondern auch stets mit einem Schuss Humor zu präsentieren, begeistert Studierende, Berufseinsteiger und alte Hasen gleichermaßen. Die Lerninhalte werden unter www.myvetlearn.de in einem nur für die angemeldeten Teilnehmenden zugänglichen Bereich bereitgestellt. Nach Anmeldung und Zahlungseingang erhalten die Teilnehmenden für die Dauer von 8 Wochen Zugang zum Kurs. Im Kurszeitraum können Sie jederzeit auf den Inhalt zugreifen, dem Referenten per E-Mail Fragen stellen und nach Abschluss des Kurses einen Multiple-Choice-Test ablegen. Die Teilnahmebescheinigung inkl. ATF-Anerkennung erhalten Sie automatisch nach erfolgreichem Abschluss des Kurses. So können Sie sich zeitlich flexibel fortbilden und gleichzeitig Reise-, Übernachtungs- und Vertreterkosten sparen.

Teilnahmegebühr: 40 €
Mitglieder ATF/DVG 35,00 €, arbeitslose Tierärztinnen und Tierärzte und vet.-med. Studierende 30,00 €. Ab der dem 2. OP-Kurs ermäßigt sich die gesamte Kursgebühr pro gebuchtem OP-Kurs jeweils um 3 Prozent. Kursbuchung: Wählen Sie die Kurse aus, die Sie buchen möchten. Bitte beachten Sie: Ermäßigungen (Reduktion der Kursgebühr) werden nur für die innerhalb einer Anmeldung erfolgende Kursbuchung gewährt. Spätere Anmeldungen für weitere Kurse oder Änderungen sind ein neuer Buchungsvorgang. Eine Übertragung der Ermäßigung von vorherigen Buchungen ist nicht möglich. Beispiel: Sie buchen folgende Kurse als ATF-/DVG-Mitglied: Kurs 15, 16 und 17 = 3 OP-Kurse; Kursgebühr ohne Ermäßigung: 70,00 €/OP-Kurs x 3 OP-Kurse = 210,00 €; Ermäßigung (ab dem 2. Kurs; 3 Kurse. abzüglich 1 Kurs): 6 Prozent (2 OP-Kurse x 3 Prozent/OP-Kurs); zu zahlende Kursgebühr: 210,00 € x 94 Prozent = 197,40 € Bezahlung: Nach Rechnungsstellung mit Angabe von Teilnehmername (Vor- und Nachname), Rechnungsnummer und Debitorennummer

Programm 04.01.2022 - 31.12.2022

Kurs 14 – Wirbelsäule
In dieser Fortbildung geht es um auf die dekomprimierenden Techniken der Wirbelsäule, um Bandscheibenvorfälle an unterschiedlichen Lokalisationen zu behandeln. Im Speziellen geht es um die Ventral-Slot-OP (Halswirbelsäule), Hemilaminektomie (Brustwirbelsäule) und die Cauda equina-OP.

Kurs 15 – Orthopädie Vordergliedmaße 1: Schulter
Im Bereich der Vordergliedmaße stehen Operationen im Vordergrund, die insbesondere der Behandlung von angeborenen Erkrankungen wie OCD oder ED gelten. In diesem ersten E-Learning zur Vordergliedmaße werden Erkrankungen und behandelnde Eingriffe an der Schulter wie OCD, Bizepssehne, Infraspinatuskontraktur und die medizinische Schulterinstabilität besprochen.

Kurs 16 – Orthopädie Vordergliedmaße 2: Ellenbogen und distal
In diesem zweiten Kurs zur Vordergliedmaße stehen der Ellenbogen und die distal davon gelegenen Strukturen im Fokus. Behandelt werden Erkrankungen und Eingriffe an Ellenbogen und distalem Processus anconaeus, Processus coronoideus, Fraktur bei inkompletter Ossifikationsstörung sowie die Hyperextension im Karpus.

Kurs 17 – Hüftgelenk/HD-Syndrom
Kaum ein Gelenk erfreut sich so vieler unterschiedlicher Behandlungsmethoden im Falle von Erkrankungen wie das HüftgelenkUrsache ist besonders häufig das HD-Syndrom. In diesem E-Learning-Kurs werden die vorbeugenden und erhaltenden Operationen wie Symphysiodese, Kapselraffung, dreifache Beckenosteotomie, Femurkopfresektion und THR (total hip replacement) besprochen. Aber auch die Behandlungen zur Reduktion der Konsequenzen sind Thema dieser Fortbildung.

Kurs 18 – Knieerkrankungen
Auch distal der Hüfte finden sich orthopädische Herausforderungen, dazu gehört in erster Linie das Knie. In diesem E-Learning-Kurs werden einige Erkrankungen des Knies in ihrer Entstehung und Behandlung besprochen, u. a. Kreuzbandriss (KBR), Patellaluxation und proximale Tibiafraktur.

Kurs 19 – Osteosynthese I: Grundlagen und Fallbesprechungen
In dem Kurs werden die Grundlagen der chirurgischen Versorgung von Frakturen bei Hund und Katze im Sinne der AO (Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen) besprochen und an klinischen Fällen der Vordergliedmaße vertiefend dargestellt.

Kurs 20 – Osteosynthese II
In Ergänzung zu dem Kurs 19 - Osteosynthese I werden in diesem Kurs Osteosynthesen im Bereich Becken und Hintergliedmaße dargestellt.

Kurs 21 – Arthrodese
Eine aufwendige, aber mitunter notwendige Versorgung von Luxationen oder anderen orthopädischen Probleme liegt in der Arthrodese. Die Operationstechnik wird an unterschiedlichen Beispielen vorgestellt.

Kurs 22 – Amputation
Wenn nichts mehr hilft, dann kann die Amputation helfen. In manchen Fällen, z.B. bei Tumorerkrankungen, kann die Amputation heilend sein oder zumindest Schmerzen nehmen. In diesem E-Learning-Kurs wird die Amputation an unterschiedlichen Lokalisationen beschrieben.

Kurs 23 – Chirurgie in der Internistik
Dieses E-Learning-Modul stellt eine Verbindung zwischen internistischen Fragestellungen und chirurgischen Antworten dar und komplettiert die gesamte E-Learning-Reihe. Themen sind Uringewinnung (z. B. Katheter, Blasenpunktion), Liquorentnahme, Muskelbiopsie, ultraschall-gestützte Biopsie, offene Biopsie und Darmbiopsie als „full thickness Biopsie“.

Anmeldung:

online (www.myvetlearn.de)
Mit Ihrer Anmeldung zur Veranstaltung erklären Sie sich einverstanden, dass die ATF Ihre personenbezogenen Daten erfasst, verwendet und speichert. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur im Rahmen der Auftragserfüllung an Dritte (Mitveranstalter Vetion.de). Sie können jederzeit die Korrektur, Löschung und Sperrung Ihrer Daten verlangen.


Zusatz Veranstalter:
Akademie für tierärztliche Fortbildung der Bundestierärztekammer e. V. und Vetion.de GmbH

Homepage: www.myvetlearn.de/#kursuebersicht und www.tieraerzte-fortbildung.de (Rubrik Fortbildungsangebote)

Technische Voraussetzungen: E-Learning-Kurs / Aufzeichnung Online-Seminar: Wir empfehlen, jeweils die aktuellste Version der jeweiligen Browser zu verwenden. Die Links zu den jeweiligen Browsern finden Sie hier: Internet Explorer / Microsoft Edge (www.microsoft.de), Firefox (www.getfirefox.com), Google Chrome (www.google.de), Apple Safari (www.apple.de)
Download von Textdateien: Acrobat Reader (www.adobe.de)
Internetverbindung (Verbindungsgeschwindigkeit): Wir empfehlen einen Internetanschluss mit mindestens 10 Mbit/s Download-geschwindigkeit.

Anerkennung: jeweils 2 Stunden
Veranstalter
Logo
Akademie für tierärztliche Fortbildung der Bundestierärztekammer e.V.

Französische Str. 53
10117 Berlin