Konservative Therapien gynäkologischer Erkrankungen bei Hund und Katze

Teilnehmerkreis: Tierärzt:innen, vet.-med. Studierende

Zeitraum: 27.01.2022 20:00 - 27.01.2023 - 21:00

Referenten:
Dr. Theresa Conze: Dipl. ECAR Fachtierärztin für Zuchthygiene und Biotechnologie der Fortpflanzung Tierklinik Dinkelsbühl und ReproVet Consulting

Zusatzinformationen:
Aufzeichnung im Anschluss flexibel abrufbar bis 27.01.2023

Teilnahmegebühr: 0 €
Kostenfrei dank der Unterstützung von Virbac

Programm 27.01.2022 20:00 - 27.01.2023 - 21:00

Oft wird beim Auftreten von gynäkologischen Erkrankungen sofort zur Kastration geraten, dabei sind konservative Therapien häufig möglich.

Dieses vetinar beschäftigt sich mit den konservativen Therapien gynäkologischer Erkrankungen bei Hund und Katze. Verschiedene Medikamente werden in ihrer Wirkungsweise erklärt. Die Einsatzmöglichkeiten aber auch die Kontraindikationen bei verschiedenen Erkrankungen werden erläutert.

Anmeldung:

www.vetinare.de

Homepage: www.vetinare.de/gynaekologie-beim-kleintier-5.html

Technische Voraussetzungen: https://www.vetinare.de/nutzungsvoraussetzungen/

Anerkennung: beantragt
Veranstalter
Logo
vetinare GmbH

Alicenstr. 42
35390 Gießen