Modulreihe Praxisfortbildung für verhaltenstherapeutisch tätige Tierärzte/innnen "Verhaltenstherapie.vet"

Teilnehmerkreis: Tierärzt:innen, vet.-med. Studierende

Zeitraum: 26.05.2022 09:30 - 28.05.2023 - 18:00

Referenten:
Dr. Stephan Gronostay ist Tierarzt mit Zusatzbezeichnung "Verhaltenstherapie" und hat das Diplom "C.E.A.V. Médecine du Comportement des Animaux Domestiques“. Nicole Stein ist Tierärztin mit Zusatzbezeichnung Verhaltenstherapie, Dozentin für Hundetrainier und im Prüfungsausschuss in der Landestierärztekammer Rheinland-Pfalz für § 11 Sachkundenachweise. Dr. Dorothea Johnen ist Tierärztin und Tiertrainerin in diesem Bereich tätig. Dr. Angela Bartels ist Fachtierärztin für Verhaltenskunde und Fachtierärztin für Tierschutz. Michaela Wolf ist zertifizierte Hundeerzieherin und -verhaltensberaterin (IHK) und bietet eine fundierte Ausbildung für Hundetrainer/innen auf Basis positiver Verstärkung und nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Sie ist als Referentin tätig.

Zusatzinformationen:
Onlinefortbildungen via Zoom Die Fortbildung Verhaltenstherapie.vet gliedert sich in 8 Module. Die Module müssen in der vorgegebenen Reihenfolge absolviert werden, da sie aufeinander aufbauen. Jedes Modul behandelt einen eigenen Themenbereich und konzentriert sich auf das praktische Hundetraining. Der Fokus der Fortbildung liegt auf praktischem Training, weshalb ein Hund zum Training vorhanden sein muss. Das praktische Training findet in Zweiergruppen statt. Durch den guten Betreuungsschlüssel von zwei Referenten auf 12 Teilnehmer werden die Teilnehmer während des praktischen Trainings individuell betreut und gecoacht. Modulübersicht: 26./27.05.2022 Modul 1 Training bei unerwünschtem Verhalten 28./29.05.2022 Modul 2 Targets und Signale im Verhaltenstraining 08./09.09.2022 Modul 3 Trainingsplanung, -strukturierung und -Dokumentation 10./11.09.2022 Modul 4 Training von Hunden mit angstbedingten Problemen 23./24.02.2023 Modul 5 Training bei Aggressionsproblemen 25./26.02.2023 Modul 6 Einsatz von Erziehungshilfsmitteln 25./26.05.2023 Modul 7 Medical Training 27./28.05.2023 Modul 8 Planung und Durchführung einer Verhaltenstherapie

Teilnahmegebühr: 625 €
Preis pro Modul

Programm 26.05.2022 09:30 - 27.05.2022 - 18:00

Modul 1: Training bei unerwünschtem Verhalten
Referenten: Dr. Stephan Gronostay, Michaela Wolf

Tag 1:
Angewandte Lerntheorie zum Umgang mit unerwünschtem Verhalten in
der Verhaltenstherapie: Timing, Kriterium, Belohnungsrate. Lernen von Selbstkontrolle und Höflichkeit durch positives Training. Einsatz von sekundären Verstärkern im Training.
Praktisches Training: Üben von Trainingsskills, Erarbeiten eines Default Behaviours, Konditionierung eines sekundären Verstärkers.
Tag 2:
Trainingssysteme in der Verhaltenstherapie: Vor- und Nachteile von Formen und Locken.
Praktisches Training: Erarbeiten von Basisübungen durch Formen bzw. Locken

Programm 28.05.2022 09:30 - 29.05.2022 - 18:00

Modul 2: Targets und Signale im Verhaltenstraining
Referenten: Dr. Stephan Gronostay, Michaela Wolf

Tag 1:
Modeling und Targettraining: Vor- und Nachteile sowie praktische Anwendung in der Verhaltenstherapie. Signale im Verhaltenstraining, Wege der Signaleinführung
Praktisches Training: Einführen von Signalen
Tag 2:
Signalkontrolle im Training und im Alltag. Signale als Verstärker für Verhalten und die Auswirkungen auf das Training und den Alltag.
Praktisches Training: Signalkontrolle

Programm 08.09.2022 09:30 - 09.09.2022 - 18:00

Modul 3: Trainingsplanung, -strukturierung und -Dokumentation
Referenten: Dr. Stephan Gronostay, Dr. Angela Bartels

Tag 1:
Planung, Strukturierung und Realisation eines Trainings zur Verdichtung eines Verhaltens durch kontrollierte Ablenkung.
Praktisches Training: Training eines Verhaltens unter Ablenkung und auf Dauer.
Tag 2:
Entwicklung eines Trainingsplan für eine komplexen Trainingsaufgabe für ein anderes Mensch-Hund-Team.
Praktisches Training: Coaching eines anderen Mensch-Hund-Teams mit Hilfe eines individuellen Trainingsplans.

Programm 10.09.2022 09:30 - 11.09.2022 - 18:00

Modul 4: Training von Hunden mit angstbedingten Problemen
Referenten: Dr. Stephan Gronostay, Dr. Angela Bartels

Tag 1:
Training von entspanntem Verhalten, Entspannungssignale. Habituation, Desensibilisierung und latente Inhibition: Anwendung und Durchführung im Rahmen der Verhaltenstherapie.
Praktisches Training: Training eines entspannten Verhaltens unter langsam steigender Ablenkung
Tag 2:
Gegenkonditionierung: Anwendung und Durchführung im Rahmen der Verhaltenstherapie. Instrumentelle Konditionierung von gelassenem Verhalten in Gegenwart Angst auslösender Reize.
Praktisches Training: Konditionierung einer positiven Emotion mit einem Alltagsreiz. Instrumentelle Konditionierung von gelassenem Verhalten in Gegenwart Angst auslösender Reize.

Programm 23.02.2023 09:30 - 24.02.2023 - 18:00

Modul 5: Training bei Aggressionsproblemen
Referenten:Dr. Stephan Gronostay, Dr. Dorothea Johnen

Tag 1:
Grundsätze zur Verhaltenstherapie bei aggressivem Verhalten. Kooperatives Verhalten und Selbstkontrolle im Zusammenhang mit Ressourcen (Futter, Objekte). Alltagstraining mit aggressiven Hunden: Rituale und Übungen, die das
Bewältigen schwieriger Begegnungssituationen erleichtern.
Praktisches Training: Kooperativem Verhalten im Zusammenhang mit Ressourcen. Schneller Richtungswechsel, Ablenken des Hundes durch Suchen oder konzentriertes Mitlaufen, Passieren von Türen.
Tag 2:
Training von Alternativverhalten unter Signalkontrolle bei Annäherung eines bedrohlichen Reizes. Training von erwünschtem Verhalten durch differenzierte Belohnung.
Praktisches Training: Training von erwünschtem Verhalten unter Signalkontrolle. Training von Annährungssituationen mit differenzierter Belohnung.

Programm 25.02.2023 09:30 - 26.02.2023 - 18:00

Modul 6: Einsatz von Erziehungshilfsmitteln
Referenten: Dr. Stephan Gronostay, Dr. Dorothea Johnen

Tag 1:
Indikationen und Voraussetzungen für den Einsatz von Erziehungshilfsmitteln im Rahmen eines positiven Verhaltenstraining. Hilfsmittel zum Umgang mit stürmischen Hunden, Leinenführigkeit.
Praktisches Training: Gewöhnung an ein Brustgeschirr. Leinenführigkeit
Tag 2:
Maßnahmen zur Sicherung gefährlicher Hunde, Maulkorbtraining. Indikationen und Voraussetzungen zum Training einer Box als Ruheplatz oder Transportmittel.
Praktisches Training: Planung und praktische Durchführung von Maulkorb- und Boxentraining.

Programm 25.05.2023 09:30 - 26.05.2023 - 18:00

Modul 7: Medical Training
Referenten: Dr. Stephan Gronostay, Nicole Stein

Tag 1:
Wozu eine freiwillige Kooperation des Hundes bei Körpermaßnahmen trainieren? Vorteile und Grenzen des Medical Trainings. Kooperationssignale: Training positiver Rituale für Körpermaßnahmen.
Praktisches Training: Training von Körperberührungen und Fixierung. Training eines Kooperationssignals.
Tag 2:
Training des Kooperationssignals unter Ablenkung: Einführung von positiven und negativen Reizen. Training in der Tierarztpraxis: Planung und Durchführung einer tierärztlichen Behandlung (z. B. Blutentnahme, Injektion, Ohrenuntersuchung, Temperatur messen)
Praktisches Training: Training des Kooperationssignals im Zusammenhang mit
Körperpflegemaßnahmen. Training einer tierärztlichen Verrichtung.

Programm 27.05.2023 09:30 - 28.05.2023 - 18:00

Modul 8: Planung und Durchführung einer Verhaltenstherapie
Referenten: Dr. Stephan Gronostay, Nicole Stein

Tag 1:
Planung und praktische Durchführung einer Verhaltenstherapie: Anamnese, Verhaltensbeobachtung, Lerntests, Diagnose und Therapieplan. Planung des Trainings eines neuen Verhaltens im jeweiligen Kontext.
Praktisches Training: Anamnese, Verhaltensbeobachtung und Erstellung einer Diagnose am Beispiel vom Verhalten von Hunden aus dem Kurs. Umsetzung der ersten Trainingsschritte mit dem Hund.
Tag 2:
Anamnese, Verhaltensbeobachtung und Durchführung von Lerntests in Gruppenarbeit bei reellen Verhaltensfällen. Erstellung einer Diagnose, Aufklärung des Besitzers und gemeinsames Festlegen von Trainingszielen sowie den hierzu nötigen Übungsschritten.
Praktisches Training: Training mit dem Hund, Coaching des Besitzers, Festlegung
der folgenden Trainingsschritte.

Anmeldung:

www.verhaltenstherapie.vet oder unter info@hundkatzewolf.de

Teilnehmerbegrenzung: 12 Personen

Homepage: www.verhaltenstherapie.vet

Technische Voraussetzungen: PC, Tablet oder Handy, Kamera, Internetzugang

Anerkennung: beantragt
Veranstalter
Michaela Wolf Hundeschule HundeAdademie

An der Düpe 2
30900 Wedemark