VetMAB – zur Minimierung des Antibiotikaeinsatzes in der Nutztierhaltung E-Learning: Mastitis

Teilnehmerkreis: Tierärzt:innen, vet.-med. Studierende

Zeitraum: 04.01.2022 - 31.12.2022

Referenten:
Prof. Dr. Volker Krömker, Kopenhagen (DK); Dr. Elisabeth Mansion-de Vries; Dr. Martin tho Seeth, Hannover

Zusatzinformationen:
Fortbildungskurs der Akademie für tierärztliche Fortbildung (ATF) der Bundestierärztekammer e. V. und des Internetportals Vetion.de. Mit VetMAB – Antibiotikaminimierung im Stall – haben das Institut für Mikrobiologie und Tierseuchen der Freien Universität Berlin, Vetion.de und die ATF einen Beitrag geleistet, um durch Fortbildung der Anwender eine weitere Resistenzbildung durch die unsachgemäße oder überflüssige Behandlung von Nutztieren mit Antibiotika zu vermeiden. Der Praxiskurs Mastitis befasst sich mit den häufigsten und bedeutendsten Eutererkrankungen, ihrer Ätiologie, Klinik sowie ihrer Behandlung. Ziel ist die Vermittlung einer fachgerechten Therapie inkl. Handlungsoptionen, die die Prävalenz von Eutererkrankungen und somit auch den Einsatz von Antibiotika senken können. Prof. Dr. Volker Krömker (Department of Veterinary and Animal Sciences, Universität Kopenhagen) erklärt anhand zahlreicher Abbildungen und Grafiken das Wesen der Mastitis bei der Milchkuh, die Risikofaktoren sowie die Prophylaxemaßnahmen. Selbstverständlich liegt ein Kursschwerpunkt auch auf der fachgerechten Behandlung. Bitte melden Sie sich online unter www.myvetlearn.de an. Die Lerninhalte werden unter www.myvetlearn.de in einem nur für die angemeldeten Teilnehmer/innen zugänglichen Bereich bereitgestellt. Nach Anmeldung und Zahlungseingang wird der Zugang freigeschaltet. Sie können ab Freischaltung für die Dauer von sechs Wochen auf die Inhalte zugreifen, Fragen stellen sowie sich das Kursskript im pdf-Format herunterladen und archivieren. Ein Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich. Für eine erfolgreiche Teilnahme müssen Sie abschließend einen Multiple-Choice-Test bestehen. Die Teilnahmebescheinigung inkl. ATF-Anerkennung erhalten Sie automatisch nach erfolgreichem Abschluss des jeweiligen Kurses in Ihrem persönlichen Bereich zum Download sowie per Mail zugeschickt. So können Sie sich zeitlich flexibel fortbilden und gleichzeitig Reise-, Übernachtungs- und Vertreterkosten sparen.

Teilnahmegebühr: 120 €
Nach Rechnungsstellung mit Angabe von Teilnehmername (Vor- und Nachname), Rechnungsnummer und Debitorennummer

Programm 04.01.2022 - 31.12.2022

I. Einleitung: Mastitisbekämpfung
II. Diagnostik
III. Therapie
IV. Fallvorstellungen „Mastitis“
V. Beratungsgespräch "Selektives Trockenstellen"
VI. Mastitisprophylaxe und strategische Bekämpfung

Anmeldung:

online (www.myvetlearn.de)
Mit Ihrer Anmeldung zur Veranstaltung erklären Sie sich einverstanden, dass die ATF Ihre personenbezogenen Daten erfasst, verwendet und speichert. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur im Rahmen der Auftragserfüllung an Dritte (Mitveranstalter Vetion.de). Sie können jederzeit die Korrektur, Löschung und Sperrung Ihrer Daten verlangen.


Zusatz Veranstalter:
Akademie für tierärztliche Fortbildung der Bundestierärztekammer e.V. und Vetion.de GmbH. Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags und die Bundesanstalt für Ernährung und Landwirtschaft (BLE).

Homepage: www.myvetlearn.de/#kursuebersicht und www.tieraerzte-fortbildung.de (Rubrik Fortbildungsangebote)

Technische Voraussetzungen: E-Learning-Kurs
Wir empfehlen, jeweils die aktuellste Version der jeweiligen Browser zu
verwenden. Die Links zu den jeweiligen Browsern finden Sie hier:
Internet Explorer / Microsoft Edge (www.microsoft.de)
Firefox (www.getfirefox.com)
Google Chrome (www.google.de)
Apple Safari (www.apple.de)
Download von Textdateien
Acrobat Reader (www.adobe.de)
Internetverbindung (Verbindungsgeschwindigkeit)
Wir empfehlen einen Internetanschluss mit mindestens 10 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit.

Anerkennung: 3 Stunden
Veranstalter
Logo
Akademie für tierärztliche Fortbildung der Bundestierärztekammer e.V.

Französische Str. 53
10117 Berlin