Fruchtbarkeit: TU minus. Was nun?

Teilnehmerkreis: Tierärzt:innen, vet.-med. Studierende, Tiermedizinische Fachangestellte

Zeitraum: 04.11.2019 - 31.12.2022

Referenten:
Referentin: Dr. Ulrike Falkenberg, Rindergesundheitsdienst Mecklenburg-Vorpommern

Zusatzinformationen:
Rindergesundheitsdienst Mecklenburg-Vorpommern Die Referentin erklärt, welche therapeutischen Möglichkeiten nach einem negativen Trächtigkeitsergebnis bestehen und wie Sie den Landwirt so beraten können, dass die Rahmenbedingungen für gute Trächtigkeitsergebnisse stimmen. Inhalt -Optimierung der Brunsterkennung -Praktische Nutzung von Brunsthilfsmitteln -Hormonprogramme -Stoffwechselmonitoring -Aussagekräftige Kennzahlen

Teilnahmegebühr: 69 €
zzgl. MwSt. Flatrate Einzelpersonen (ein Jahr): 199,00 € zzgl. MwSt. Flatrate Tierarztpraxen (fünf Personen, ein Jahr): 399,00 € zzgl. MwSt.

Programm 04.11.2019 - 31.12.2022

Die Referentin erklärt, welche therapeutischen Möglichkeiten nach einem negativen Trächtigkeitsergebnis bestehen und wie Sie den Landwirt so beraten können, dass die Rahmenbedingungen für gute Trächtigkeitsergebnisse stimmen.

Inhalt:
-Brunsterkennung, -hilfsmittel
-Hormonprogramme, Stoffwechselmonitoring
-Aussagekräftige Kennzahlen

Anmeldung:

https://www.vet-consult-elearning.de/courses

Homepage: www.vet-consult-elearning.de/courses


Veranstalter
Vet-consult

Hülsebrockstraße 2
48165 Münster