Hands-on Sono 2: Parenchym homogen? Leber, Milz, Peritonealraum

Teilnehmerkreis: Tierärzt:innen

Zeitraum: 27.04.2024 09:00 - 16:45

Referenten:

Dr. Ilva Drumm, MS Dipl. ACVR

Zusatzinformationen:

Sie üben den Ultraschall der Milz, damit Ihnen kein Knoten mehr durch die Lappen geht. – Apropos Lappen: Kann man alle Leberlappen darstellen? Was gibt es bei den Gefäßen rund um die Leber zu beachten und wie erkenne ich eine Torsion? Im Anschluss an den knackigen theoretischen Teil des Symposiums intensivieren Sie Ihre praktischen Kenntnisse ganz individuell in Kleingruppen von maximal vier TeilnehmerInnen. Sie können sich auf den thematischen Schwerpunkt konzentrieren oder sich auf andere Organsysteme fokussieren, die für Sie aktuell von Interesse sind. Die sorgfältige Untersuchung der Organe des Bauchraumes unter präziser Sondenführung sowie das Erlernen der passenden Geräteeinstellung geschieht strukturiert und kollegial.

Teilnahmegebühr: 580 €

zzgl. MwSt. Sie erhalten eine ATF-Bescheinigung, eine ausführliche Skripte (in Papierform und als Download) und gesunde Verpflegung.

Tagungsort: Klinik für Kleintiere Sottrum, Alte Dorfstr. 83, 27367, Sottrum, Germany,

Programm 27.04.2024 09:00 - 16:45

  • Geräteeinstellungen und Optimierung der Schalltechnik
  • Sondenführung und Anschallpositionen
  • Leber, Milz, Peritonealraum
Anmeldung:

https://symposien.vet/symposien/show/2128 oder per E-Mail an: info@symposien.vet

Teilnehmerbegrenzung: 20 Personen


Zusatz Veranstalter:
Improve International GmbH vormals firmierend als med.vet. Symposien GbR, Hauptstr. 332, 65760 Eschborn

Homepage: symposien.vet/symposien/show/2128

Anerkennung: 7 Stunden
Veranstalter
Logo
med.vet. Symposien

Hauptstr. 332
65760 Eschborn