Rund um die Schilddrüsenfunktion der Katze - Was Sie wissen müssen

Teilnehmerkreis: Tierärzt:innen

Zeitraum: 02.11.2022 19:00 - 21:00

Referenten:

Katarina Hazuchova MVDr PhD DipECVIM-CA MRCVS, Oberärztin Innere Medizin, Klinik für Kleintiere (Innere Medizin), JLU Gießen

Teilnahmegebühr: 41 €

inkl. Skript in digitaler Form

Programm 02.11.2022 19:00 - 21:00

Vortrag mit anschließender Fragerunde

Die Hyperthyreose ist die häufigste Endokrinopathie der Katze. Sie wird in der Regel medikamentös mit Thyreostatika therapiert. Aber einige Katze reagieren nicht ausreichend oder mit schweren Nebenwirkungen auf diese Medikamente. 

In dieser Fortbildung erhalten Sie daher neben Tipps zur Einstellung der medikamentösen Therapie einer Hyperthyreose auch einen Ausblick in die Indikationen, Vor- und Nachteile der Radiojodtherapie als alternativer Therapieoption. 
Haben Sie außerdem schon mal an eine Hypothyreose bei der Katze gedacht? Neben Auswirkung und Behandlung der iatrogenen Hypothyreose wird in diesem Vortrag auch auf die spontane Form dieser Erkrankung eingegangen.

Anmeldung:

Fortbildungen in der Tiermedizin: SYNLAB Labordienstleistungen

(https://www.synlab.de/akademie/veranstaltungsuebersicht/veterinaermedizin#/events)

Teilnehmerbegrenzung: keine

Homepage: www.synlab.de

Technische Voraussetzungen: Programm: GoToWebinar

Webbrowser: Google Chrome, Mozilla Firefox

Für Ihre Teilnahme ist keine spezielle Software nötig. Jedoch empfehlen wir eine gute Internetverbindung und einen PC/Laptop mit Lautsprecher.

Anerkennung: 2 Stunden